röm. kath. Pfarre Wimpassing im Schwarzatale
Pfarrexpositur St. Peter und Paul Dunkelstein-Blindendorf

Taufe

Ihre Familie ist größer geworden! Wir freuen uns mit Ihnen über Ihren Nachwuchs und gratulieren herzlich! Gott segne Ihr Kind!

Wenn Sie sich zur Taufe Ihres Kindes entschieden haben, und diese bei uns feiern möchten, beachten Sie bitte folgende Ratschläge zur Anmeldung und Durchführung der Feier des Sakramentes:

  • Wo wird angemeldet?
    Bitte melden Sie die Taufe im Pfarrsekretariat Ihrer Wohnpfarre an.
    Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Ihre Wohnpfarre ist, nutzen Sie bitte die Pfarrsuche (gelbe Box) auf der hier verlinkten Hompage der Erzdiözese Wien.
  • Was ist zur Anmeldung mitzubringen?
    Bitte bringen Sie zur Anmeldung im Pfarrsekretariat folgende Dokumente mit:
     - Meldezettel und Geburtsurkunde des Täuflings
     - Taufscheine der Eltern und des Paten
     - falls verheiratet: Heiratsurkunde und kirchlichen Trauungsschein der Eltern sowie des Paten
    Wenn Eltern/Paten in der Vergangenheit bereits Kontakt in eine unserer beiden Pfarren hatten (z.B. durch Eheschließung oder eine andere Taufe) oder sogar hier getauft wurden, lohnt es sich vorab im Sekretariat nachzufragen, ob all die Dokumente vorgelegt werden müssen. Viele Daten sind bereits im Dateisystem vorhanden und müssen nicht nochmals vorgelegt werden - dies erspart unnötige Wege!
  • Wenn Sie aus anderen Pfarren kommen und bei uns feiern möchten
    Bitte melden Sie auch in diesem Fall die Taufe in Ihrer Wohnpfarre an und kontaktieren Sie uns, um alles Weitere zu besprechen.
  • Wer kann Taufpate sein?
    (Taufpaten sind nicht unbedingt erforderlich, wenn mindestens ein Elternteil katholisch ist)
    Voraussetzungen für Taufpatinnen und -paten:
     - geeignet und bereit, diesen Dienst zu übernehmen
     - Vollmitglied der katholischen Kirche, mit keiner kirchlichen Strafe (Exkommunikation) belegt.
     - 16. Lebensjahr vollendet, gefirmt, das Sakrament der Eucharistie empfangen
     - wenn verheiratet, dann auch kirchlich getraut, nicht geschieden, nicht wiederverheiratet
     - Lebensführung, die dem Glauben und dem übernommenen Dienst entspricht
     - nicht Vater oder Mutter des Täuflings

 

Nähere Details und Informationen zum Sakrament der Taufe finden Sie auf:

http://www.erzdioezese-wien.at/taufe