Röm. kath. Pfarre Wimpassing im Schwarzatale
Pfarrexpositur St. Peter und Paul Dunkelstein-Blindendorf

Neben- oder miteinander? Die Rolle des Zusammenspiels zwischen Eltern und Kindergarten

Kommt ein Kind in den Kindergarten, beginnt zwischen Familie und Kindergarten eine Partnerschaft, in der keiner den anderen ersetzen kann. Das Bestreben dieser Partnerschaft liegt darin, einen gemeinsamen gangbaren Weg im Interesse des Kindes zu suchen.

Jeder hat einen eigenen Auftrag, eigene Chancen und Grenzen. Je weiter Eltern und Pädagogen aufeinander zugehen, je besser sie sich kennen und voneinander wissen, desto mehr Vertrauen wird sich entwickeln.

Eine gute Zusammenarbeit, im Interesse des Kindes, ist uns deshalb sehr wichtig.
Auch möchten wir den Eltern dadurch einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit bieten.
Die Anschlagtafeln und die Homepage geben Auskunft über pädagogische und organisatorische Vorhaben. Elternabende, Gespräche und Elternbriefe dienen ebenfalls der Information.
Durch gemeinsame Vorhaben, wie z. B. Feste und die Mitarbeit der Eltern, wird das Leben im Kindergarten zu einem runden, ganzheitlichen Miteinander.